Energie

Im Bereich „Energie“ hat Michael vom Baur in den vergangenen Jahrzehnten laufend Kontakt gehalten, nachdem er Anfang der 1990er Jahre Geschäftsführer eines Anlagenbau Unternehmens in diesem Bereich war. Mit dem Aufkommen der Offshore Windkraft hat er sich in diversen Aktivitäten darum bemüht, die maritime Industrie und die neue Offshore Wind Branche zu verknüpfen und Know-how-Transfer zu organisieren. Durch den Vorsitz eines Fachgremiums einer politischen Partei ist er aktuell intensiv mit allen Fragestellungen der künftigen Energieversorgung vertraut und konnte ein kompetentes Netzwerk in diesem Bereich aufbauen.

Einige wichtige Projekte (Management, Consulting und Politik):

  • Aufbau und 4 Jahre Geschäftsführung eines Start-up Unternehmens, des damaligen Technologieführers für Biogas Technologie und Anlagenbau, Gesellschafter waren ein deutsches Familienunternehmen (KG) und eine staatliche Wagniskapitalgesellschaft, Technologiepartner war ein Institut der Fraunhofer Gesellschaft, inkl. Rekrutierung der ersten Ingenieure, Fertigstellung der Entwicklungsarbeiten und Akquisition der ersten Aufträge. Die Firma wurde später Lizenzgeber eines führenden deutschen Anlagenbau-Unternehmens.
  • Entwicklung und Pilotanlagen zur anaeroben Abfallbeseitigung / Abwasserreinigung
  • Mitglied des Windenergie Network Rostock (WEN)
  • Vorsitz im Unterausschuss “Energie” im Bundesfachausschuss „Wirtschaft und Energie“ der FDP, in dieser Funktion Leitung zahlreicher Analysen zur Energiepolitik und umfangreiche Wirtschaftskontakte in der Branche